Parken, Hotels und Lounges am Flughafen

Einfach online buchen!

Mehr von Holiday Extras

Holiday Extras auf Facebook   Google+   Twitter   YouTube Channel   Urlaubsblog   Instagram   Pinterest  

Kategorien

Like uns

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt den exklusiven Holiday Extras Newsletter und verpassen Sie keine Rabatte & Aktionen mehr!

Anmelden

Der Holiday Extras-Blog bei TRAVELBOOK BlogStars

Im Moment ist die Wahl des Reiseziels gar nicht so einfach. Aufgrund der vielen Reisewarnungen in diversen Ländern wächst der Run auf Spanien. Die Preise für Mallorca als Lieblingsinsel der Deutschen steigen. Erschwinglich dagegen ist Griechenland. Unser Tipp: Kreta — die größte griechische Insel.

ENTDECKE

V


Praktische Informationen

Zeitverschiebung zu Deutschland: +1:00 Stunde

Größe: rund 8.300 km²

Sonnentage: 300

Klima: mediterran

Regionen: Chania, Rethymno, Heraklion, Lasithi

Günstige Abflugsorte: Düsseldorf und Frankfurt

Günstigste Flugzeit: April, für Badeurlauber im Juni

Flugdauer: circa 3 Stunden

Mietwagen

Wer sich nur in den Touristenhochburgen aufhält und den Strand direkt am Hotel bevorzugt, kommt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zurecht. Die Insel ist aber zu schön, um nur an einem Ort zu bleiben. Schaut euch viele Kreta Sehenswürdigkeiten an. Nehmt euch einen Mietwagen und erkundet die Insel flexibel nach eurem Gusto. Die Preise hängen von vielen Faktoren ab: Fahrzeugklasse, Saison, Buchungszeit etc. Für eine Woche beginnt der Preis bei circa 70 Euro, mit Versicherung ohne Selbstbeteiligung.

Gut zu wissen

Benzinpreis Griechenland: Super bleifrei 1,45 Euro, Diesel 1,10 Euro

Viele Tankstellen in Griechenland schließen schon um 19 Uhr. Normalerweise befindet sich aber in jeder Ortschaft eine Tankstelle, die nachts geöffnet hat. Erkundigt Euch am besten rechtzeitig vor Ort. Nehmt zur Vorsicht genügend Bargeld mit, da wenige Tankstellen Kreditkarten akzeptieren.

Was wir an Griechenland so lieben

An erster Stelle die gastfreundliche Art der Griechen. Übrigens: Anders als im restlichen Griechenland, bevorzugen die Kreter den Raki und nicht den Ouzo. Die Kreter gelten als wildere und ursprüngliche Griechen. Das zweite Argument für einen Kreta-Trip ist die Natur. Die Insel fasziniert mit ihrer Bergwelt und den traumhaften Stränden. Nicht zu vergessen die antiken Kreta Sehenswürdigkeiten.

Ideale Reisezeit Kreta

Die ideale Reisezeit hängt von Euren Interessen ab. Zwischen April und Juni erblüht auf der Insel alles und die Landschaft zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Im April klettert die Durchschnittstemperatur auf bis zu 20 Grad. Wer wandern möchte, sollte also jetzt fliegen, denn im Hochsommer ist es dafür zu heiß. Auf nach Griechenland! Neben Zypern gilt Kreta als sonnenreichste Mittelmeerinsel. Für Badeurlauber und Sonnenanbeter ist von Juni bis September die beste Jahreszeit. Im Juli liegt die Durchschnittstemperatur bei rund 28 Grad. Im Süden kann es im Hochsommer schon mal deutlich heißer werden. Da kommt einem die leichte Brise an den Küsten sehr gelegen.


Kreta ist Euer nächstes Traumreiseziel? Holiday Extras macht es möglich und verlost zusammen mit GRAZIA einen 500 Euro-Gutschein für eine Reisebuchung bei einem DER Reisebüro in Deutschland. Macht mit und erfüllt Euch Euren Traum. Hier gehts zum Gewinnspiel.



comments powered by Disqus