{strip} Top Kreta Sehenswürdigkeiten | Reisen mit Holiday Extras

Parken und Hotels am Flughafen

mit Holiday Extras!

Mehr von Holiday Extras

Holiday Extras auf Facebook   Google+   Twitter   YouTube Channel   Urlaubsblog   Instagram   Pinterest  

Kategorien

Like uns

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt den exklusiven Holiday Extras Newsletter und verpassen Sie keine Rabatte & Aktionen mehr!

Anmelden

Der Holiday Extras-Blog bei TRAVELBOOK BlogStars

Top Kreta Sehenswürdigkeiten

Kreta mit Holiday Extras

Kreta

Insel der Götter

Nordosten Kreta

Im Nordosten befinden sich viele Kreta Sehenswürdigkeiten. Demnach sind die Küstenabschnitte sehr gut erschlossen und touristisch geprägt. Historische Antike: Besucht bei Eurer Sightseeing Tour unbedingt die archäologischen Ausgrabungsstätten. Die bekanntesten sind Knossos und Phaistos. Der Palast von Knossos ist der größte der Insel und gehört zum Weltkulturerbe. Empfehlenswert ist auch die Lassithi Hochebene im Dikti-Gebirge auf 800 m Höhe. Eine Besichtigung der Hauptstadt Heraklion mit dem wunderschönen Hafen lohnt sich. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die venezianische Hafenfestung Koules aus dem 16. Jahrhundert. Im Sommer finden hier Freilicht- und Konzertaufführungen statt.

Kreta Sehenswürdigkeiten

Nordwesten Kreta

Der Nordwesten Kretas ist einer der beliebtesten Regionen für Touristen. Dort findet Ihr viele Hotels in direkter Strandlage. Vor allem Familien und Singles sind hier richtig, denn die Infrastruktur ist gut ausgebaut - ein praktischer Startpunkt für Tagesausflüge. Die Stadt Chania hat den Ruf als Top-Urlaubsmetropole. In den verwinkelten Gassen von Chania findet Ihr noch richtiges Handwerk. Genießt den besonderen Flair der lebendigen Stadt. Unverzichtbar: ein Besuch einer Taverne im venezianischen Hafen.

Kreta Sehenswürdigkeiten

Süden Kreta

Der Süden von Kreta ist weniger touristisch geprägt und unser persönlicher Favorit. Er ist nicht so gut erschlossen, dafür genießt man hier viel Ruhe. Anstatt großer Hotelanlagen übernachtet man in den Ferienwohnungen der kleinen Ortschaften und sonnt sich in den Sandbuchten. Perfekt für einen ruhigen, erholsamen Urlaub für Zwei. Der Süden ist naturbelassener und felsiger. Aktivurlauber sollten durch die Samaria-Schlucht im Nationalpark Samaria in den Weißen Bergen wandern. Achtung: Die Schlucht kann nur von Mai bis Oktober durchquert werden.

Griechenland
Ein Artikel von Carolin Daucher. Caro liebt die Festivalsaison im Hochsommer und ist gerne sportlich unterwegs.

comments powered by Disqus
{/strip}