Jetzt freie Parkplätze suchen

Parken Flughafen München Bauernhof

Parken am Bauernhof − Freie Felder werden zu Parkplätzen

Rund um den Flughafen München entstehen immer neue kostengünstige Parkplätze, die von Privatleuten oder Unternehmern angeboten werden. Mit dem Ziel, den Menschen das Parken am Flughafen München so leicht wie nur möglich zu gestalten. Durch den kostengünstigen Parkservice am Flughafen wird es für die Reisenden immer vorteilhafter mit dem eigenen PKW zum Terminal zu fahren und das Auto über die gesamte Urlaubszeit in Flughafennähe abzustellen. Diese exklusive Dienstleistung am Flughafen hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und erfreut sich hoher Beliebtheit. Die Einfachheit des Ablaufs und die Flexibilität ermöglichen dem Urlauber eine gänzlich neue Art des Reisens.

Lesen Sie im folgenden auf Holiday Extras, wie freie Felder am Flughafen zu Parkplätzen werden und wie Sie sogar in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bauernhof parken.

Der Flughafen München und sein Umland

Eine Metropole ohne einen großen Internationalen Flughafen ist wie eine Shoppingmeile ohne Parkhaus. Die einen quetschen sich mit ihren Autos durch die engen umliegenden Straßen und die anderen meiden es überhaupt erst in die Stadt zu fahren. Jahrelang behinderte der ehemalige Flughafen München-Riem die positive Entwicklung der bayerischen Hauptstadt München. Bereits in den 1980 erreichte der ehemalige Flughafen durch die Nähe zur Münchner Innenstadt die Grenzen seiner Kapazität. Er war zu klein und ein neuer Flughafen musste her. Die Stadtplaner suchten eine geeignete Fläche für den Bau des neues Airports und entschieden sich für ein Stück Land zwischen Freising und Erding, knapp 30 Kilometer von München entfernt.

Das war der Startschuss zur rasanten wirtschaftlichen Entwicklung der gesamten Metropolregion München, aber vor allem für das Umland des neuen Flughafens "Franz-Joseph-Strauß". Seit der Eröffnung im Jahr 1992 befindet sich der Landkreis in einem ständigen Wandel. In wenigen Jahren entstanden neue Wohn- und Gewerbeflächen, die den Flughafen München zu einem der wichtigsten Drehkreuze Deutschlands machten. Neue Autobahnen wurden gebaut, ganze Bahngleise wurden verlegt, es wurde sogar ein U-Bahn-Tunnel bis unter die Terminals gebohrt. Die Attraktivität des Standortes stieg von Jahr zu Jahr. In den 71 Städten des Umlandes leben mittlerweile über eine halbe Millionen Menschen. Zudem ermöglichen die vielen Unternehmen vor Ort über 300.000 Arbeitsplätze.

Interessantes

Heute bedient der Flughafen bis zu 45 Millionen Passagiere. Für das Jahr 2017 werden sogar bis zu 50 Millionen prognostiziert. Dabei fliegen rund 100 Fluggesellschaften Urlauber zu mehr als 230 Destinationen weltweit.

Großer Flughafen, aber wenige Parkplätze

Im Umland des Flughafens findet ein spürbares Wachstum statt, das belegen die Ergebnisse einer Analyse des Bayerischen Staatministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Das wird vor allem mit der Zunahme des Verkehrs deutlich, welcher seit 2000 um 65 Prozent gestiegen ist. Die enorme Gesamtverkehrsbelastung konnte durch den Ausbau der Autobahn A99, A8 und A9 allerdings nur teilweise gelöst werden. Viele Reisende wissen aus eigener Erfahrung, dass man auf dem Weg zum Flughafen stundenlang im Stau stecken bleiben kann. Am Terminal angekommen, beginnt bereits das nächste Problem: die Parkmöglichkeiten am Flughafen. Diese Problematik hat Holiday Extras früh genug erkannt (seit 2002) und sich schnell um eine Lösung bemüht, Reisenden das Parken am Flughafen zu erleichtern. Die Idee: Eine Plattform zur Vermittlung von Parkplätzen am Flughafen etablieren. Und das machen wir seit Jahren so erfolgreich, dass Holiday Extras zum größten Parkplatzvermittler in Deutschland und Europa aufgestiegen ist.

Viele Privatpersonen und Unternehmer (wie Airparks, Bauer, Parkadler, u.a.) hatten die Idee, freistehende Flächen rund um den Flughafen München Reisenden als Parkplatz zur Verfügung zu stellen. Passagiere bekommen so die Möglichkeit, mit dem eigenen Auto zum preiswerten Parkplatz zu fahren und ihren PKW über die gesamte Urlaubsdauer (bis zu 22 Tage bei Holidayextras) abzustellen. Aber dabei ist es nicht geblieben, denn das Konzept wurde mit der Zeit weiterentwickelt. Mittlerweile bietet nahezu jeder Parkplatzanbieter einen kostenlosen Shuttleservice an, der Sie vom Stellplatz direkt zum Terminal fährt. Aber auch Flughafenhotels beteiligen sich erfolgreich am Konzept und bieten Parkplätze inklusive Übernachtung an. Die positive Entwicklung war auch möglich, da die Parkplatzkosten im Parkplatzvergleich wesentlich geringer ausfallen können.

Natur, Bauernhof und Parkplatzservice

Das Umland des Münchner Flughafens, zwischen dem Landkreis Erding und Freising, ist trotz des Hochbetriebes eine bayerische Idylle geblieben, ein "Ort der Vielfalt". Deshalb sollten Sie sich im Norden Oberbayerns nicht wundern, wenn Sie auf dem Weg zu Ihrem Parkplatz an einem Bauernhof vorbeifahren. Holiday Extras empfiehlt Ihnen, als Unternehmen mit Standort in München, mehr Zeit beim Parken mitzubringen, um einen kleinen Spaziergang zu machen und die Wartezeit in der Natur zu verbringen. Schauen Sie doch dem bayerischen Bauer bei der Arbeit zu und machen Sie bereits am Bauernhof Ihre ersten Urlaubsbilder. Viele Kunden nutzen den Parkplatzservice genau wegen dieser Freiheit, die Zeit vor dem Abflug flexibel und individuell zu nutzen. So kann man seinen Urlaub völlig entspannt gestalten und diesen bereits am Bauernhof im Landkreis Erding zu beginnen − 365 Tage im Jahr.

Hotel Flughafen Muenchen