Urlaubstipps

Lounges, Hotel und Parken am Airport

Mehr von Holiday Extras

Holiday Extras auf Facebook   Google+   Twitter   YouTube Channel   Urlaubsblog   Instagram   Pinterest  

Kategorien

Like uns

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt den exklusiven Holiday Extras Newsletter und verpassen Sie keine Rabatte & Aktionen mehr!

Anmelden

Der Holiday Extras-Blog bei TRAVELBOOK BlogStars


Game of Thrones Drehorte


Ihr wollt Euch auch einmal wie die mutige Arya Stark, der clevere Tyrion Lannister oder die Mutter der Drachen, Daenerys Targaryen, fühlen? Zieht es Euch in die Ländereien des warmen Südens? Oder seid Ihr Fans des kalten Nordens? Wir haben für Euch die Drehorte von Game of Thrones zusammengefasst, denen Ihr einen Besuch abstatten könnt — für jeden Reisetypen ist etwas dabei!

Falls Ihr frische Game of Thrones Fans seid und noch einige Folgen vor Euch habt, seid gewarnt: Spoiler-Gefahr! Auf der sicheren Seite seid Ihr, wenn Ihr die Serie bereits bis zum Ende von Staffel 6 gesehen habt.


Die Regionen von Game of Thrones und ihre Drehorte

  1. Die Mauer und darüber hinaus (The Wall)
  2. Winterfell und der Norden (Winterfell und The North)
  3. Die Eiseninseln (The Iron Islands)
  4. Die Flusslande und das Tal von Arryn (Riverlands und Vale of Arryn)
  5. Die Sturmlande (The Stormlands)
  6. Sklavenbucht bzw. Drachenbucht (Slaver’s Bay bzw. Bay of Dragons)
  7. Dothrakisches Meer (Dothraki Sea)
  8. Königsmund und Kronlande (King’s Landing & The Crownlands)
  9. Dorne und die Weite (Dorne und The Reach)
  10. Die Qarth
  11. Die Freien Städte (The Free Cities)

Die Mauer und Jenseits der Mauer (The Wall and beyond)


Alle Drehorte fuer die Mauer und jenseits davon

Die Weißen Wanderer (White Walkers) sind hinter der Mauer "beheimatet" — wenn die unheimlichen Kreaturen aus dem Eis wissen, was Heimatgefühl bedeutet. Für die Mauer und das "Jenseits der Mauer" wurden v.a. Island und Nordirland als Schauplätze verwendet.

Island

Lake Mývatn und Dimmuborgir

Im Lavafeld Dimmuborgir mit den einzigartigen Felsformationen östlich vom See Mývatn kampiert in Staffel 3 Mance Rayders Armee der Wildlinge, bevor sie die Schwarze Festung, Black Castle, angreifen wollen. Wer war noch mal Mance Rayder, fragt Ihr Euch? Er war der König des Freien Volkes, auch Wildlinge genannt, der die verschiedenen Stämme jenseits der Mauer zusammenbrachte und zum Kampf gegen die Mauer aufrief.

Grjótagj

You know nothing, Jon Snow! Aber nach einigen Stunden in der bis zu 50 Grad heißen Thermalquelle wusste Jon Snow einiges mehr über Ygritte — wenn Ihr versteht, was ich meine. ;-)

Vatnajökull

Vatnajökull ist die Location für viele mysteriösen Geschehnisse nördlich der Mauer. Als größter Gletscher Europas ideal um das Gebiet darzustellen, in dem der ewige Winter herrscht.

Skaftafell-Nationalpark

Zahlreiche winterliche Szenen wurden am Gletscher Svínafellsjökull im Nationalpark Skaftefell gedreht. Übrigens: In Staffel 1 wurde noch viel mit Kunstschnee gearbeitet, bis die Macher der Serie Island als Drehort für Game of Thrones entdeckten.

Vik

An der Südküste Islands liegt die Stadt Vik. Hier, genauer gesagt in der Jagdgegend Höðabrekkuheiði, spielt der Gletscher Mýrdalsjökull die fiktive Rolle des Berges des ersten Menschen (Fist of the First Men) jenseits der Mauer.

Nordirland

Magheramorne Quarry

Keine andere Szenerie weckt in uns so viele schaurig-schöne Grusel-Momente: Für die Kulisse des Castle Black der Nachtwache (Night's Watch) wird das Dörfchen Magheramorne Quarry genutzt. Auch das fiktive Fischerdorf Hartheim (Hardhome) findet auf dem Kalkgestein einen realen Platz in der Welt der Game of Thrones Drehorte.


Winterfell und der Norden (Winterfell und The North)


Winterfell Karte der Norden Kulissen

Wer vermisst ihn nicht, Eddard Stark, auch Ned Stark genannt, den ruhigen und sympathischen Lord des Hauses Stark in Winterfell, von dem wir uns viel zu früh, am Ende von Staffel 1, verabschieden mussten ... Jedenfalls: Der Norden sowie Winterfell wurden vorwiegend in Nordirland und Schottland gedreht.

Nordirland

Carncastle

Hier exekutiert Ned Stark den Deserteur Will, der das Volk vor den Weißen Wanderern warnen will. Schade, dass ihm seine Geschichte niemand glaubt. Erinnert Ihr Euch an die allererste Szene der ersten Folge? Eine Patrouille der Nachtwache durchstreift den eisig-kalten Verfluchten Wald. Ein Mitglied der Nachtwache entdeckt Leichen, die jedoch, als er seine Kollegen holt, verschwunden sind. Das war Will. Wer würde da nicht fliehen?

Castle Ward

Der Hof und der Uhrturm von Castle Ward sind Drehorte für die Heimat der Starks. Wenn Ihr Euch an die Ankunft Robert Baratheons mit seiner Familie in Winterfell erinnert, dann wisst Ihr Bescheid. Ebenso ist Castle Ward Kulisse des Wisperwaldes, des Lagers von Robert Stark und der Invasion von Ramsey Bolton und Theon Greyjoy.

Tollymore Forest Park

Was wären die Stark-Kinder ohne ihre Schattenwölfe? Im Tollymore Forest Park findet die Familie fünf junge Schattenwölfe. Wie das Schicksal so will, genau eins für jedes Kind, auch für den Bastard Jon Snow. Ebenso ist der Tollymore Forest Park Drehort des Verfluchten Waldes (Haunted Forrest), wo Will die Leichen der Wildlinge entdeckt und die Zuschauer das erste Mal Bekanntschaft mit einem Weißen Wanderer machen.

Schottland

Doune Castle

Für die schönen Außenansichten von der Burg Winterfell wurde Doune Castle auserkoren.


Die Eiseninseln (The Iron Islands)


Karte der Drehorte Game of Thrones Eiseninseln

Der "liebe" Theon Greyjoy sowie der uns allen als ziemlich grausam in Erinnerung gebliebene Ramsey Bolton kommen von den Eiseninseln. Ist Theon vielleicht deswegen etwas besser geraten, weil er im Gegensatz zum kaltblütigen Ramsey zwar im kalten Winterfell, aber nicht auf den düsteren Eiseninseln groß geworden ist?

Nordirland

Ballintoy Harbour

Kamera ab und Action: Dieser Ort ist der Game of Thrones Schauplatz für Peik (Pyke), der Hauptstadt der Eiseninseln. Erinnerungswürdige Szene: Wenn Theon zurück in die Heimat kehrt, um eine Allianz mit Balon Greyjoy anzustreben. Ebenso dient die Gegend um Ballintoy Harbour als Kulisse für einige Szenen rund um Drachenstein (Dragonstone).

Schottland

Murlough Bay

Wenn Theon mit seiner Schwester Yara in Staffel 3 zusammen über die Felder reitet, dann seht Ihr sie durch Murlough Bay ziehen. Nach der Schlacht am Schwarzwasser (Blackwater) strandet hier der ehemalige Schmuggler Davos Seaworth, einer meiner Lieblingscharaktere, in der Bucht von Murlough Bay. Wer diesen Game of Thrones Drehorten einmal einen Besuch abstattet, kann eine herrliche Aussicht auf Rathlin Island und Schottland genießen.


Die Flusslande und das Tal von Arryn (Riverlands und Vale of Arryn)


Flusslande Game of Thrones Karte

Nordirland mit seiner herrlich grünen und vielfältigen Natur ist auch für die Flusslande und das Tal von Arryn die ideale Umgebung für die Game of Thrones Drehorte.

Island

Thingvellir National Park

Ich helfe Euch auf die Sprünge: Die Schwester von Ned Starks Frau Catelyn, Lysa Arryn, wohnt hier in Hohenehr (The Eyrie) mit ihrem verzogenen Sohn Robin Arryn. Tyrion Lannister hatte die "Ehre" kurze Zeit in einer der Himmelszellen gefangen gehalten zu werden. Die Himmelszellen werdet Ihr im Thingvellir National Park nicht finden, dafür aber den engen, aber schönen Pass nach Hohenehr.

Nordirland

Pollnagollum Cave

Diese Höhle findet Ihr im Belmore Forest, einem Teil des imposanten Marble Arch Caves Global Geopark. Arya Stark und Gendry treffen in diesem Game of Thrones Schauplatz sowohl auf Beric Dondarrion, der sich in den Flusslanden versteckt gehalten hat als auch auf die Bruderschaft ohne Banner.

Glenariff

Ein Tal mit wunderschönen Wasserfällen und glitzernden Blätterdächern erwartet Euch in Glenariff. Die Game of Thrones Stadt Runenstein (Runestone) wird hier geboren. An diesem Ort nimmt Lord Yohn Royce Robin Arryn, den noch sehr jungen Lord von Hohenehr, in seine Obhut, und versucht ihn auszubilden.

River Quoile

Ebenso wie Audley's Castle ist River Quoile Szenerie für die Burg die Zwillinge (The Twins), wo Walder Frey, ehemaliger Vasall vom Hause Tully, seinen Sitz hat und Catelyn Stark mit ihm verhandeln will. Hier wurde u.a. auch gefilmt, wie Catelyn und Rob vom Tode Neds erfahren.

Audley's Field und Castle am Naturhafen Strangford Lough

In Audley's Field trifft Rob Stark in Staffel 2 zum ersten Mal auf seine zukünftige Frau Talisa. Später ist es auch der Game of Thrones Schauplatz, an dem Alton Lannister zusammen mit Jaime gefangen ist und von diesem ermordet wird. Ein mittelalterlicher Turm dieser Gegend wird mit Hilfe moderner Technik zu den "Zwillingen" dem Sitz von Walder Frey.


Die Sturmlande (The Stormlands)


Sturmlande Game of Thrones Karte

Die Sturmlande sind in der Serie Game of Thrones etwas in den Hintergrund geraten. Nach dem Tod von Ned Stark sammelt Renly Baratheon hier seine Truppen und verhandelt mit seinem Bruder Stannis darüber, wer auf den eisernen Thron darf. Renly hat keinen bleibenden Eindruck bei Euch hinterlassen? Kein Wunder, er wird ziemlich schnell von Melisandres Schattenwesen umgebracht.

Nordirland

Larrybane

Ein ehemaliger Steinbruch mit weißen Felsen ist Schauplatz eines Kampfes, den Margaery Tyrell (die später Tommen Baratheon heiratet, den netten Bruder von Joffrey) und King Renly gemeinsam ansehen, als sie Besuch von Catelyn Stark erhalten. Später entpuppt sich einer der Kämpfer als die blonde Brienne von Tarth.

Cushendun Caves

Die Cushendun Caves sind der Geburtsort der Schattenkreatur von Melisandre. Ich denke, es sind keine weiteren Erläuterungen notwendig. Außer, dass diese malerische Gegend wirklich einen Besuch wert ist, auch wenn sie in der Serie etwas düster erscheint.


Sklavenbucht bzw. Drachenbucht (Slaver's Bay bzw. Bay of Dragons)


Sklavenbucht Game of Thrones Drehorte

Wieso die Namensänderung, fragt Ihr Euch? Als Daenerys, nach der Hochzeit mit Khal Drogo auch Khaleesi genannt, die Sklaven in dieser Gegend befreit, benennt sie diese in Drachenbucht um. Und mit Daenerys Targaryen kommen wir auch langsam zu den wärmeren Game of Thrones Drehorten und zwar Marokko, Spanien und Kroatien.

Spanien

Osuna

Die gesamte Stadt Osuna ist mit seiner schönen Altstadt aus weißen Häusern und Adelspalästen ein kunsthistorisches Baudenkmal. Die Stierkampfarena ist die Game of Thrones Kulisse des Machtkampfes in Meereen, der nördlichsten Stadt in der Sklavenbucht.

Peniscola

Hier könnt Ihr nicht nur den Spuren von Daenerys Targaryen nachlaufen, sondern auch gut Urlaub am Meer mit Sandstrand machen. Peniscola ist eine bezaubernde Stadt in der Nähe von Valencia und wird in der Serie zur Stadt Meereen. Auch Teile der Stadt Hornbergs wurden hier gefilmt.

Kroatien

Fortress of Klis

Die Game of Thrones Stadt Meereen hat auch optische Einflüsse aus Kroatien: Für Außenansichten wurde die Fortress of Klis gefilmt. U.a. in Erinnerung geblieben, da Daenerys hier die Sklavenhalter öffentlich an Kreuze nageln ließ.

Baška Voda

Berge und Meer, was will man mehr? Baška Voda liegt an der kroatischen Adriaküste am Fuße des Biokovo-Bergmassivs. Wahrlich eine gute Wahl als Game of Thrones Drehort. Nach dem Sieg in Yunkai auf dem Weg nach Meereen verbringt Daenerys an diesem Platz Zeit mit ihren Drachen.

Diocletian's Palace, Split

Meereen hat viele Drehorte und so auch den Diokletianpalast (Diocletian's Palace). Während dieser antike Platz 305 nach Christus noch als Alterssitz für Kaiser Diokletian diente, ist er heute die Kulisse von Daenerys' steinigem Thronraum.

Marokko

Essaouira

Die marokkanische Hafenstadt mit den süßen engen Gassen und imposanten Stadtmauern zieht viele Touristen und auch die Macher von Game of Thrones an. Essaouira ist in der Serie die Sklavenstadt Astapor. Obwohl Daenerys alle Sklaven befreit hat, folgen ihr die vermeintlich besten Soldaten (Die Unbefleckten) aus Astapor, nämlich 8.000 Eunuchen, die seit ihrer Kindheit auf den Kampf trainiert wurden.

Aït-Benhaddou

Einige Kilometer südlich von Marrakesch könnt Ihr Aït-Benhaddou erkunden. Diese Stadt ist Bühne sowohl für Yunkai als auch für Pentos. Der Schlacht von Daenerys mit den Zweitgeborenen, der Söldnerarmee, wurde in Aït-Benhaddou gedreht.


Dothrakisches Meer (Dothraki Sea)


Dothrakisches Meer Game of Thrones Karte

Aus dieser weitläufigen Region stammt Daenerys' erster Gemahl, Khal Drogo, deren Ehe leider nicht zu lange hielt. Für die Heimat des Reitervolkes mussten die Produzenten v.a. Gebiete mit Steppen suchen. Diese sind typisch für das Dothrakische Meer.

Nordirland

Binevenagh Mountain

Auf diesem Berg wird Daenerys von ihren Drachen Drogon vor den Söhnen der Harpyie, dem Zusammenschluss der ehemaligen Meister von Meereen (die mit den goldenen Masken!) gerettet und in eine Höhle gebracht.

Shillanavogy Valley

Flitterwochen hatte unsere Khaleesi keine, aber dafür durfte sie an diesem bezaubernden Platz in Nordirland ihren zukünftigen Mann Khal Drogo kennenlernen. Die erste Begegnung mag nicht so romantisch gewesen sein (Daenerys Bruder verheiratet sie aus politischen Gründen mit Khal Drogo), später verlieben sich die Beiden doch noch — zumindest interpretiere ich so deren liebevolle Beziehung im späteren Verlauf.

Spanien

Bardenas Reales

Spanien scheint Serien- und Filmproduzenten bekannt für günstige Nebendarsteller zu sein. Für Staffel 6 wurden 1.000 mediterran-aussehende Statisten für 50 Euro pro Kopf gesucht, die auch innerhalb weniger Tage gefunden wurden. In der Wüste von Bardenas Reales mussten diese dann als ein Volk der Dothraki wandern gehen. In Staffel 6 trifft Daenerys auf diese und wird gefangen genommen.

Almería

Die Dothraki bauen keine Städte und so ist Vaes Dothrak die einzige Stadt im Dothrakischen Meer. Die Hafenstadt Almería, die in einer traumhaften Mittelmeerbucht liegt, wurde hierfür als Game of Thrones Drehort genutzt.

Malta

Mthaleb Valley

Eine der wichtigsten Schlüssel-Szenen von Game of Thrones wurde im Mthaleb Valley gefilmt: Daenerys überlebt unverletzt die Flammen auf der Beerdigung ihres Ehemannes, nachdem sie erst Dracheneier auf das Feuer legt und dann selbst in die Flammen schreitet. Und jeder, der das gesehen hat, zweifelt nicht mehr daran, dass Daenerys Targaryen die Mutter der Drachen ist.

Manikata

Manikata ist ein wirklich kleines Dorf in Malta, das ausschließlich von Landwirtschaft lebt. Bei den Ruinen am Rande des Dorfes entsteht der Game of Thrones Drehort Lhazareen, wo Khal Drogo von einer Hexe vergiftet wird.


Königsmund und Kronlande (King's Landing & The Crownlands)


Karte mit Drehorten von Game of Thrones

Wer wird seinen Platz auf dem eisernen Thron nach den Kämpfen in Staffel 7 finden? Im Moment herrscht über Königsmund noch das Haus Lannister mit Cersei auf dem Thron. Aber wie lange noch? Game of Thrones Drehorte für Königsmund gibt es in Nordirland, Kroatien und Malta. Dubrovnik ist seit Staffel 2 Kulisse unzähliger Szenen für Königsmund, daher haben wir uns für eine Auswahl der wichtigsten Sehenswürdigkeiten entschieden.

Kroatien, Dubrovnik

City Walls

Nach der Schlacht am Schwarzwasser machen Tyrion, Bronn und Podrick einen ausgedehnten Spaziergang über die mittelalterlichen Stadtmauern von Dubrovnik und begutachten die Schäden, die der Krieg angerichtet hat.

St. Dominika Street

Die Straßen von Königsmund, genutzt für viele Marktszenen.

Fort St. Lawrence (Fort Lovrijenac)

Eine ehemalige Festung und heute ein Theater. Hier sitzt der von allen außer seiner Mutter gehasste Joffrey während eines Turniers in der ersten Folge von Staffel 2. Außerdem beobachten während der Schlacht am Schwarzwasser einige GoT Charaktere von dort oben das Geschehen.

Fort Bokar

Nach Minčeta Tower ist der Fort Bokar der zweitwichtigste Verteidigungspunkt der Stadtmauern von Dubrovnik. So wie Tyrion und Varys können Touristen hier über Schwarzwasser bzw. den Atlantik blicken und über Gott und die Welt reden.

Gradac Park

Von Ende der Stadt, im Gradac Park, habt Ihr einen schönen Blick auf das Fort St. Lawrence sowie auf den Ort, wo King Joffrey am Tag seiner Hochzeit vergiftet wird und daraufhin das Zeitliche segnet.

Hotel Belvedere

In diesem verlassenen und in den 90ern zerbombten Hotel findet im Atrium einer der grausamsten Kämpfe überhaupt statt: "Der Berg" (Gregor Clegane) gegen Oberyn Martell, der sich für Tyrion Lannister, dem der Mord an Joffrey angehängt wird, im Urteil durch Kampf einsetzt. Es war für mich einer der dramatischsten Game of Thrones Momente, als "der Berg" Oberyns Schädel allein mit seinen Händen zum Platzen bringt.

Stradun

Shame! Klingeling! Shame! ... Stradun ist die Hauptstraße zwischen der Kathedrale von Dubrovnik und dem Sponza Palast. Hier findet, wer es noch nicht erraten hat, Cerseis "Walk of Atonement", der Gang der Buße, statt. Die Treppen, die Cerseis zunächst hinunter blickt und dann gehen muss, sind die jesuitischen Treppen der St.-Ignatius-Kirche.

Minčeta Tower

siehe Qarth

Trsteno Arboretum

Nicht ganz in Dubrovnik, sondern 20 Kilometer entfernt, befindet sich das Arboretum von Trsteno. Ein Arboretum ist eine Sammlung verschiedener Gehölze, wie z.B. ein botanischer Garten, der sich Bäumen widmet. Dieses Arboretum, das insgesamt circa 400 Pflanzenarten beherbergt, stellt u.a. die Gärten des roten Bergfrieds dar. Auch Ihr könnt wie einst Margaery mit ihrer Großmutter Olenna Tyrell durch die üppige Flora dieses Ortes wandern.

Nordirland

Downhill Strand & Mussenden Temple

Wir machen jetzt einen Sprung nach Drachenstein (Dragonstone). Am Downhill Strand verbrennt Stannis Baratheon hölzerne Götterfiguren des Glaubens an die Sieben. Im Hintergrund zu sehen, die eleganten Ruinen des Mussenden Tempels aus dem 18. Jahrhundert.

Dark Hedges

Der Königsweg soll 3.000 Kilometer lang sein und führt von Castle Black über Königsmund bis nach Sturmkamp. Ein Teil dieses Weges sehen wir, als Arya mit Yoren, Gendry und Heißer Pastete durch einen unheimlichen Tunnel aus Bäumen aus Königsmund flieht. Diesen außergewöhnlichen Waldtunnel gibt es wirklich und zwar bei Dark Hedges.

Quintin Bay, Portaferry

Bevor Jaime Lannister nach Dorne reist, sucht er am Quintin Bay (in der Serie in den Kronlanden) Bronn auf und überredet ihn, mit auf die Reise zu gehen.

Shane's Castle

Als Ned Stark als Hand des Königs Robert Baratheon eingesetzt wird, gibt es dem Anlass zu Ehren ein Turnier. Hier lernen wir auch zum ersten Mal den furchteinflößenden "Berg" kennen. Als rustikale Kulisse dienen die Burgruinen des im Jahre 1345 erbauten Shane's Castle und seine Umgebung.

Malta

St. Dominic Monastery, Rabat

Im Innenhof des noch relativ unbekannten Klosters St. Dominic auf Malta konfrontiert Ned Stark Cersei mit ihrer inzestuösen Beziehung zu ihrem Bruder Jaime.

Mdina

Das Tor zu Königsmund ist gleichzeitig das Tor nach Mdina, eine der früheren Hauptstädte Maltas. Die Pforte ist besonders schön zu sehen, als Ned Stark seine Frau aus Königsmund verabschiedet. In der Stadt selbst könnt Ihr zum Mesquita Square laufen, hier kam es zum Kampf zwischen Ned Starks und Jaime Lannisters Männern.


Dorne und die Weite (Dorne und The Reach)


Dorne Drehorte Game of Thrones

Dorne ist die wärmste Region in der Welt von Game of Thrones. Wer erinnert sich nicht an die außergewöhnlich heißblütigen Gäste, die den Lannisters einen Besuch abstatten. Wir zeigen Euch, welche Locations der echten Welt für den Schauplatz Dorne genutzt wurden.

Nordirland

Portstewart Strand

Auf den Weg zu den Wassergärten kämpfen Jaime Lannister und Bronn hier gegen Soldaten aus Dorne. Wer keine Lust auf kämpfen hat, der kann am circa 3,2 kilometerlangen Sandstrand Portstewart entspannen und die frische Meeresluft einatmen.

Spanien

Castle of Zafra

Castle of Zafra erscheint in Staffel 6 als der Turm der Freude (Tower of Joy), vor dessen Türen im Flashback von Bran ein junger Ned Stark und seine Königsgarde Schwerter kreuzen mit Ser Arthur Dayne und anderen Handlangern von Targaryen. Ist das Neugeborene von Lyanna Stark, dass im Castle of Zafra zur Welt kommt, Jon Snow oder nicht? Was meint Ihr?

Alcázar, Seville

Das noch heute als königliche Residenz genutzte Alcázar ist ein im Mittelalter erbauter Königspalast. Die faszinierenden Gartenanlagen von Alcázar stellen die Wassergärten aus Dorne filmreif dar.

Girona

Die Kathedrale von Girona wurde für Außen-Shots der Großen Septe von Baelor (Great Sept of Baelor) in Königsmund (King's Landing) genutzt, die als Tempel das Zentrum des Glaubens der Sieben darstellt. Erinnert Ihr Euch an Aryas "beste Freundin" (Achtung Ironie), die Heimatlose? Beim Kloster Sant Pere de Galligants, einer ehemaligen Abtei des Benediktinerordens, wurde ihr Zusammenstoß auf der Brücke in der freien Stadt Bravoos gedreht.

Castell de Santa Florentina

Diese Burg aus dem 11. Jahrhundert befindet sich in der Region Canet de Mar, fantastisch an der Küste Kataloniens gelegen. Mit einer tollen Aussicht auf das Meer, ist Castell de Santa Florentina Schauplatz für die Heimatburg des Hauses Tarly von Hornberg.


Die Qarth


Qarth Orte wo gedreht wurde Game of Thrones

Die Handelsstadt an der Südküste von Essos ist vor allem in Staffel 2 zu bewundern, als Daenerys dort weilt. Für prachtvolle Game of Thrones Drehorte wurde in Kroatien gedreht.

Kroatien

Trogir

Diese Hafenstadt überzeugt mit authentischen Gebäuden, wie der St.-Laurentius-Kathedrale oder der Festung Kamerlengo aus dem 15. Jahrhundert. Gefilmt wurde im Kloster St. Dominic. Die Hexenmeister von Qarth nehmen hier Daenerys' Drachen gefangen — die Rache lässt nicht lange auf sich warten.

Minčeta Tower

Die Perle der Adria, das ist Dubrovnik. Dank Game of Thrones hat die kroatische Stadt an der Adria, neben ihrer wichtigen kulturellen Bedeutung, Kult-Status erreicht. Der Minčeta Tower ist der höchste Punkt der antiken Stadtmauern Dubrovniks. Die atemberaubende Aussicht auf die Stadt ist unvergesslich! Die Weitwinkelaufnahmen von Königsmund, aber auch die Außenperspektiven des Hauses der Unsterblichen in Quarth, fanden dank des Minčeta Towers ihren serienreifen Auftritt.

Lokrum Island

Eine kleine Insel, nur knapp 700 Meter von den Stadtmauern Dubrovniks entfernt. Nachdem hier einige Szenen Game of Thrones, u.a. die Feier, auf der Daenerys die Elite der Stadt Quarth kennenlernt, gedreht wurden, gibt es auf der Insel nun ein Museum, wo sich Touristen auf einen eisernen Thron setzen können. Fühlt Euch einen Moment lang wie der Gewinner der Game of Thrones!


Die Freien Städte (The Free Cities)


Die freien Staedte Game of Thrones auf einer Karte

In Essos (nicht Westeros!) befinden sich neun freie und unabhängige Stadtstaaten, die freien Städte. Es wurden bisher noch nicht alle der neun Städte (Braavos, Lorath, Lys, Myr, Norvos, Pentos, Qohor, Tyrosh und Volantis) als Game of Thrones Drehorte in der Serie gezeigt.

Spanien

Cordoba

Die lange Brücke der freien Stadt Volantis ist die Puente Romano in Cordoba. Moment, die Brücke ist in der Serie aber viel länger als die eigentlichen 721 Meter? Verlängert wurde die antike Brücke aus der Römerzeit mit Hilfe von CGI (Computer Generated Imagery), eine technische Spielerei, die für viele Game of Thrones Drehorte genutzt wird, um die Sehenswürdigkeiten an die Beschreibungen aus Buch und Drehbuch anzupassen.

Girona

Bravoos: siehe siehe Dorne

Marokko

Aït-Benhaddou

Yunkai und Pentos: siehe Drachenbucht

Ouarzazate

Die Stadt im Süden Marokkos, Ouarzazate, ist sehr beliebt unter Filmemachern. In den hiesigen Filmstudios wurden bereits Gladiator und Königreich der Himmel gefilmt. Für Game of Thrones spielt der Schauplatz Ouarzazate die Rolle des Hafens der freien Stadt Pentos.

Malta

The Azure Window

Auf der Hochzeit von Daenerys Targaryen und Khal Drogo in Pentos sieht man das einzigartige Felsentor von Malta im Sonnenlicht erstrahlen. Leider kann man diesen Ort wie er war nicht mehr erleben, da das Tor am 8. März 2017 in Folge eines Sturmes vollständig einstürzte.

Verdala Palace

Dieser Palast ist in der realen Welt die offizielle Residenz des Präsidenten von Malta. Als Schauplatz von Game of Thrones hausiert hier der Händler Illyrio Mopatis, der mit Daenerys Bruder Viserys die Hochzeit zwischen Khal Drogo und Daenerys organisiert.

Kroatien

Šibenik

Die Vielzahl der majestätischen Festungen, Kirchen und Klöster sowie weitere Baudenkmäler qualifizieren Šibenik eindeutig zum perfekten Game of Thrones Drehort. Dank seiner antiken Architektur wird Šibenik als Kulisse für die freie Stadt Bravoos verwendet. Das Haus von Schwarz und Weiß (House of Black and White) und der Tempel des Vielgesichtigen Gottes (Many-Faced God) gilt es als Game of Thrones Fan zu entdecken.

Kaštel Gomilica

Wer kann sich an Arya Stark in ihrer Rolle als Muschelverkäuferin erinnern? Diese Szenen wurden in Kaštel Gomilica aufgenommen, wo Jaqen H'ghar Arya beibringt, wie sie eine Gesichtslose werden kann. übrigens: Das Gesicht, das Jaqen H'ghar am meisten nutzt, ist das des deutschen Schauspielers Tom Wlaschiha.


Ein Artikel von Martina Mroz. Martina träumt in ihrer Freizeit von Reisen nach Skandinavien. Eines Tages möchte sie gerne Polarlichter sehen.
comments powered by Disqus