Urlaubstipps

Lounges, Hotel und Parken am Airport

Mehr von Holiday Extras

Holiday Extras auf Facebook   Google+   Twitter   YouTube Channel   Urlaubsblog   Instagram   Pinterest  

Kategorien

Like uns

Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Jetzt Holiday Extras Newsletter abonnieren und 10% Rabatt auf Ihre erste Buchung erhalten!

Anmelden

Der Holiday Extras-Blog bei TRAVELBOOK BlogStars

Never beaten on price

Seid Ihr bereit für den schönsten Urlaub des Jahres? Dann lasst Euch jetzt inspirieren!

1. Bali — der letzte Monat vor der Regenzeit

Bali

Der Oktober ist der wärmste Monat auf Bali. Entspannt bei über 30 Grad an den weißen Sandstränden. Wollt Ihr Action? Dann schnappt Euch Taucherbrille und Schnorchel und bestaunt die Unterwasserwelt. Wander-Fans sollten den Gunung Agung, den höchsten Vulkan der indonesischen Insel, besteigen. Sehenswert sind auch die verschiedenen Tempelanlagen, die teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

2. Ägypten — genießt die letzten heißen Sommertage

Ägypten

Ihr wollt noch ein paar richtig heiße Tage genießen? Dann ist ein Badeurlaub in Ägypten genau das Richtige. Für dieses Urlaubsziel finden sich häufig echte Oktober-Schnäppchen.

Unser Tipp: Nicht nur am Strand liegen, sondern ab in die Wüste zum Kamelreiten oder Quadfahren. Andere Ausflüge, die wir nur empfehlen können, sind: Luxor und das Tal der Könige, der Nuweiba Coloured Canyon, die Bahariya Oase (siehe Bild) oder eine Schifffahrt auf dem Nil.

3. Dubai — willkommen 1001 Nacht

Dubai

Gerade jetzt könnt Ihr zu relativ günstigen Preisen in das Emirat der Superlative reisen. Bei Wassertemperaturen von knapp 30 Grad trauen sich sogar kälteempfindliche Urlauber ins Wasser. Aber Achtung, die Außentemperaturen liegen ebenso bei über 30 Grad. Das heiße und trockene Klima bedeutet für Euch: viel trinken und den Strand nicht barfuß betreten.

Wenn Ihr nicht nur baden wollt, dann könnten die luxuriösen Shopping-Möglichkeiten, die ausgefallene Architektur (wie der Burj Khalifa, Burj al Arab, Palm Islands) oder die außergewöhnlichen Freizeitparks Alternativen sein.

4. Malta — Mittelmeerinsel mit bewegter Geschichte

Malta

Die Mittelmeerinsel verzaubert Euch mit viel Geschichte, Kultur und Badespaß in klarem Wasser. Und das alles bei durchschnittlichen Temperaturen von 25 Grad. Imposante Felsklippen, kleine Fischerdörfer und 7.000 Jahre römische, arabische, italienische und britische Kulturgeschichte. Extra-Tipp: Ein Ausflug auf die Nachbarinsel Gozo mit abgelegenen Buchten.

5. Südafrika — der Frühling naht

Südafrika

Nach Südafrika könnt Ihr eigentlich immer reisen. Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize und Vorzüge. Der südafrikanische Frühling bietet gleich mehrere Kombinationsmöglichkeiten. Beobachtet die Wildtiere in den Nationalparks — am bekanntesten ist der Krüger-Nationalpark. Schaut Euch die nördliche Kapregion an — jetzt blühen viele Wildblumen und prägen das einzigartige Farbenmeer der Hügel. Erlebt das vielseitige Kapstadt.

6. Kalifornien — der goldene Staat

Kalifornien

Der Pazifikstaat im Westen der USA bietet im Oktober die besten Bedingungen für einen Roadtrip durch unterschiedliche Klimazonen. Vor allem die Großstädte Los Angeles, San Francisco und San Diego könnt Ihr jetzt entspannt bei milden Temperaturen entdecken. Auch das Death Valley, einer der heißesten Orte der Welt, könnt Ihr im Herbst gut besichtigen. Welche Nationalparks sonst noch zu empfehlen sind? Der Yosemite National Park, der Sequoia National Park mit seinen riesigen Mammutbäumen und der Joshua Tree Park im Süden.

7. Toskana — traumhafte Herbstlandschaften

Toskana

Die beste Reisezeit für einen Kultur- und Aktivurlaub in die Toskana ist natürlich der Herbst. Bei 20 Grad könnt Ihr das Farbenspiel der italienischen Landschaft auf Wander- oder Radtouren genießen. Für den Kulturausgleich ist mit den Mittelalterstädten Florenz und Pisa gesorgt. Auch für die Weintrinker unter Euch ist der Oktober perfekt. Jetzt werden viele geführte Touren, zum Beispiel von Florenz zu den Weingütern der Umgebung, angeboten.

8. Portugal - die Blumeninsel Madeira

Madeira

Das portugiesische Festland allein bietet dem Urlauber schon viele Kontraste. Aber habt Ihr schon mal an Madeira gedacht? Die „Blumeninsel“ befindet sich vor der marokkanischen Küste mitten im atlantischen Ozean und überrascht mit einer vielfältigen und exotischen Tier- und Pflanzenwelt. Die Insel vulkanischen Ursprungs wird am besten durch Wanderungen erkundet. Angst vor Steilhängen solltet Ihr allerdings nicht haben.

9. Israel — das Ursprungsland der drei großen Weltreligionen

Israel

Herbst und Frühling sind die beste Reisezeit für Israel. Israel ist besonders interessant für diejenigen von Euch, deren Herz für Religionsgeschichte schlägt. Als religiöse Pilgerstätten empfehlen sich Bethlehem, Nazareth oder Jerusalem. Ein weiterer Hotspot ist die Metropole Tel Aviv mit seinen kulturellen Kontrasten und das Tote Meer.

10. Zypern — der Geburtsort der Göttin Aphrodit

Zypern

Der Großteil der Touristen hat die drittgrößte Mittelmeerinsel bereits verlassen. Das ist Eure Chance! Bei 27 Grad steht dem Badeurlaub nichts im Wege. Besonders zu empfehlen ist das Essen auf Zypern. Die zypriotische Küche kennzeichnen griechische, türkische, arabische, ägyptische, italienische und sogar britische Einflüsse. Schlemmt Euch durch die Restaurants vor Ort. Übrigens: An der Küste Zyperns soll die Liebesgöttin Aphrodite aus dem Meer gestiegen und an Land gekommen sein.


Lisa


Ein Artikel von Lisa Baumgartner.
Werkstudentin — immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.

comments powered by Disqus